Ausbildung zum Mediator / zur Mediatorin mit Zertifikat

Ausbildung Mediator / Mediatorin mit Zertifikat

"Wir selbst müssen der Wandel sein, den wir in der Welt sehen wollen."

(Mahatma Gandhi)

Das Institut für Transformative Mediation bietet Ihnen die Ausbildung zum Mediator/ zur Mediatorin mit Zertifikat an. Ausbildungsleiter Dr. Dr. Gattus Hösl ist lizensierter  AusbilderBM© (Bundesverband Mediation). Sie können mit ihm jederzeit ein persönliches Informationsgespräch vereinbaren.

Das Anforderungsprofil an den Mediator

Mediator/In ist keine gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung. Jeder kann Mediator/In sein. Auch wenn häufig Juristen/Juristinnen als Mediatoren / Mediatorinnen tätig sind: Die Mediation unterliegt nicht der juristischen Berufslogik und ihrer Konzentration auf Rechtsnormen. Ein juristischer oder anderer akademischer Stammberuf ist nicht erforderlich. Es bedarf auch keiner sozio-therapeuthischen Vorbildung.

Als künftiger Mediator/In führen Sie die Mediationsteilnehmer durch einen Klärungsprozess, indem diese eigenverantwortlich eine Lösung ihres Konfliktes finden. Dazu bedarf es einer mediativen Grundhaltung und Kenntnisse der Konflikttheorie, der Kommunikation,  der Mediationstechniken und des Mediationsverfahrens.

Die 120-stündige Ausbildung zum Mediator/zur Mediatorin mit Zertifikat

Modul 1: Einführung. Geschichte und Grundlagen der Mediation. Der Konflikt in seiner Gesamtheit. Wesensmerkmale der Kommunikation. Der Leitfaden für eine gelingende Mediation. Demonstrationen, Übungen, Dialogarbeit, erste Rollenspiele.

Modul 2 + 3: Das Mediationsverfahren. Konfliktbearbeitung und Konfliktlösung an Hand von Teilnehmer-Fällen. Die Unterscheidung Position – Thema – Interesse – Gefühl/Bedürfnis. Haltung und Technik als einheitliches Ganzes. Wie der Wandel geschieht.

Modul 4: Weiterhin Lösungspraxis. Mediatives Handeln auch zur Konfliktprävention. Mediation als eigenständiges Berufsfeld. Rolle des Rechts. Haftung, Marketing, Werbung. Berufsethik. Spezialformen der Mediation. Video-Vorführung.

Modul 5: Jeder Teilnehmer führt an Hand eines ihm zugelosten Praxisfalls eine Mediation durch.  

die Inhalte der 5 Module im Detail

 

Dauer

  • 120 Stunden = 15 Tage, 
    verteilt auf fünf Monate. Pro Monat 3 Tage, jeweils 9.00 – 18.00 Uhr

Ort

  • München: Salesianum, St. Wolfgangsplatz 11, 81669 München, alle S-Bahnen Rosenheimer-Platz

Investition (Kosten)

  • Investition:  3.800 € für die 120-stündige Ausbildung.
    MwSt. entfällt aufgrund Befreiung nach § 4 Nr. 21a; bb UStG. Im Preis enthalten sind Lehrgangs- und Arbeitsunterlagen, Getränke und kleine Stärkungen. Zertifizierungsgebühren fallen nicht an. 3.800 € ist der Endpreis.

zu Terminen

Dozenten

Gattus Hösl und Team

Nach der Ausbildung

Sie  erhalten das ‘Zertifikat Mediator/in‘, sowie ein ganz persönliches Feedback. Mit enthalten ist eine kostenfreie Online-Beratung für die Dauer von drei Jahren. Auf Wunsch begleitet Sie ein Mitglied des Ausbildungsteams bei Ihrer ersten Mediation als Co-MediatorIn. Sie können auch honorarfrei an Intervisionsgruppen teilnehmen, in denen am ITM ausgebildete MediatorInnen eigenverantwortlich Übungsmediationen durchführen.