DVD

DVD

Mediation DVD

DVD: Kommunikation – eine Fremdsprache? Konflikte zum Wandel nutzen! Ein Beispiel Transformativer Mediation.

Eine Muster- und Lehr-DVD

DVD, ISBN 978-3-941693-074
Spiellänge: 91 Minuten
Lehrprogramm gemäß §14 JuSchG

beim Schlehdorn Verlag bestellen

bei Amazon bestellen

Praktisches Videobeispiel einer Familienmediation. Schritt für Schritt anschaulich erläutert. Die DVD ist für den Praktiker ebenso geeignet, wie für den “Einsteiger”. In der Ausbildung zum Mediator hat sich die DVD als Lehrmaterial bewährt.

"Die DVD zeigt typische Konflikte eines Paares. Sie vermittelt einen höchst informativen Überblick über den Ablauf eines Mediationsverfahrens. Mir gefällt besonders, dass das, worauf es in den einzelnen Phasen ankommt, absolut verständlich herausgearbeitet wurde. Die Phasen können jede für sich über die Navigation angesteuert werden. Der Zuschauer erlebt die Mediation, als wäre er selbst anwesend. Gattus Hösl präsentiert nicht trockene Kommunikationstheorie, sondern setzt sie direkt in die Praxis um. Gerade Mediationsinteressierte, die von Fachliteratur abgeschreckt werden, bedient diese DVD hervorragend. Und auch wer ohne Mediation mit anderen Menschen gut auskommen möchte, erfährt, wie es geht. Hösl vertritt innerhalb der Mediation den Transformationsansatz, das heisst, in erster Linie steht nicht die Problemlösung im Vordergrund, sondern der Mensch. Dies wird in der DVD sehr deutlich."

(Dr. Jannis Konstas)

"Die vorliegende DVD von Gattus Hösl ist die beste Mediations-DVD die ich bisher kenne. Sie eignet sich sowohl für Interessenten der Mediation, die noch gar nicht wissen was Mediation ist, als auch für Mediatoren die sich informieren möchten, als auch für den Unterricht von angehenden Mediatoren. Die 6 Phasen in einzelnen Kapiteln ohne viel Schnick-Schnack, aber auch ohne dass etwas fehlt. Die Mediation ist einfach auf den Punkt gebracht... "

(Rezension bei Amazon)

"Ein großes Lob noch für das zur DVD gehörende Booklet, in dem Kernaussagen zur Mediation, Unterschiede zwischen Gerichtsverfahren und Mediation sowie der Zusammenhang zwischen Mediation und mediativem Handeln sowie die sechs Phasen der Mediation ebenso wie die vier Grundhaltungen des Mediators prägnant und übersichtlich zusammengefasst werden."

(Der Sachverständige 12/2012, 392 (C.H. Beck Verlag))