Angebot für Lehrer

1
Angebot für Lehrer/Lehrerinnen

"Zu wissen, wie man anregt, ist die Kunst des Lehrens."

(Frédéric Amiel)

Ziel dieses Workshops

Lehrer sind Wissens- und Bildungsvermittler. Dabei haben sie es mit vielfältigen Konflikten im Bereich des schulischen Wirkens zu tun. Daher ist es für die tägliche Arbeitspraxis eines Lehrers/einer Lehrerin außerordentlich hilfreich, die vorhandene fachliche Ausbildung durch grundlegende Kenntnisse der Transformativen Mediation und des mediativen Handelns zu ergänzen und die dazu gehörende Haltung zu erfahren.

Nutzen & Vorteile

Dieser Workshop zeigt verschiedene Schritte der Transformativen Mediation, auf deren Basis jeder Lehrer sein Methodenspektrum und seinen Handlungsraum im täglichen Unterricht wie auch in der Kommunikation mit anderen Mitgliedern der Schulfamilie bereichernd erweitern und Konflikteskalationen verhindern oder entflechten kann. Im Einzelnen

  • aktivieren Sie ihre “stillen Reserven” und Talente.
  • ermöglichen Sie konstruktive und kooperative Gestaltungs- und Entscheidungsprozesse.
  • eröffnen Sie neue Handlungsspielräume im Spannungsfeld hierarchischer Ebenen.
  • ermöglichen Sie eine neue, beziehungsschonende Umgangs- und Begegnungskultur.
  • erfahren Sie neue Perspektiven und Chancen auch zur eigenen Transformation u.v.m.

Inhalte des Workshops im Überblick

  • Die Transformative Mediation als Menschenbild. Grundhaltungen und Methoden/Techniken
  • Unverzichtbare Grundlagen gelingender Gesprächsführung
  • Anwendungsbeispiele für den täglichen Unterricht
  • schwierige Sprechstunden: Konflikte mit Eltern und Lösungsmöglichkeiten
  • Mediatives Handeln: Lösungswege bei Konfliktsituationen in Klassen oder im Kollegium

Der Rahmen

Zeitlicher Rahmen: Tagesworkshop, 7 Stunden,  09:30 – 17:30, 1 Std. Mittagspause
Der Zeitrahmen kann auch anders vereinbart werden.

Teilnehmerzahl: ca. 15

Termin und Ort nach Absprache

Investition: 200 €. Die MwSt. entfällt aufgrund Befreiung nach § 4 Nr. 21a; bb UStG. Teilnahmebescheiniging.

2
Vertiefungsangebot für Lehrer/Lehrerinnen, die bereits im oder außerhalb des ITM eine  Mediationsausbildung absolviert haben.

Inhalt

  • Umgang mit Mobbing
  • Spezielle Mediationen mit Kindern
  • Spezielle Fragetechniken
  • Spezielle Kreativtechniken
  • Kurz-Mediationen
  • Mediative Einzelgespräche mit Schülern

Der Rahmen

Zeitlicher Rahmen: 2 Tage = 14
Der Zeitrahmen kann auch anders vereinbart werden.

Teilnehmerzahl: ca. 10

Termin und Ort nach Absprache

Investition: 400 €. Die MwSt. entfällt aufgrund Befreiung nach § 4 Nr. 21a; bb UStG. Teilnahmebescheiniging.

Dozenten

Gattus Hösl, Ulrike Weber

Anmeldung

Kontakt